Surrogate Cities/Götterdämmerung

Surrogate Cities/Götterdämmerung

Musiktheater mit Musik von Heiner Goebbels und Richard Wagner
Premiere: Sa. 16. September 2017, 19:30 Uhr, Opernhaus

Tickets kaufen

»Surrogate Cities ist der Versuch, sich von verschiedenen Seiten der Stadt zu nähern, von Städten zu erzählen, sich ihnen auszusetzen, sie zu beobachten (…)« (Heiner Goebbels). Richard Wagner beschreibt im ›Ring‹ das Ende des Naturzustands und den Beginn einer Herrschaftspolitik, die allein auf Machterwerb aus ist und Ethik nicht kennt. Der Besitz des Rings: Allmachtsphantasie und apokalyptisches Versprechen. 

›Surrogate Cities / Götterdämmerung‹ sucht die Querverbindung jener Themen und Motive, die im 3. Akt verhängnisvoll enden. Wie zusammen leben in der Stadtgesellschaft der Zukunft? Krisen und Katastrophen verändern die Haltung der Menschen, doch wie nachhaltig? Was sind die globalen Auswirkungen unserer Lebenshaltung auf die Um-, und Nachwelt? 

1994 uraufgeführt, bezieht ›Surrogate Cities‹ seine Impulse aus Texten, Zeichnungen und Strukturen von Stadtplänen, verwendet Sounds aus Berlin, New York, Tokio und St. Petersburg. Der Regisseur Jay Scheib war u.a. mit Arbeiten an der New York City Opera, dem Guggenheim Museum und Festival d’Automne Paris vertreten. Den Musik-Zyklus eines der bedeutendsten Vertreter des zeitgenössischen Musiktheaters verknüpft er mit der Musik des Visionärs und Wegbereiters der europäischen Musik des 19. Jahrhunderts, Richard Wagner.

 

Heiner Goebbels: D&C, Sarabande, Allemande, Gigue aus der Samplersuite, In the Country, Three Horatian Songs - aus Surrogate Cities (1994) mit Texten von Paul Auster, Heiner Müller und Hugo Hamilton; Richard Wagner: Götterdämmerung, 3. Akt, aus ›Der Ring des Nibelungen‹, Bühnenfestspiel in einem Vorabend und drei Tagen. In englischer und deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln.

Hier finden Sie das Programmheft zum Download!

Besetzung

Johannes Pell
Musikalische Leitung

Jay Scheib
Inszenierung

Doey Lüthi
Kostüme

Jana Beckmann
Dramaturgie

Vorstellungen und Tickets

Dezember 2017
Zum letzten Mal! Fr. 15. Dezember 2017 19:30 Uhr Opernhaus Tickets kaufen

TRAILER

Ticket-Infos

Tickets bestellen

Buchen Sie jetzt bequem online Tickets für Ihre Veranstaltung oder bestellen Sie unter Tel. +49 (0) 202 563 7666.


Die KulturKarte ist umgezogen: Sie finden uns am Kirchplatz 1, Ecke Calvinstraße. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ticket-Verkaufsstellen

Hier finden Sie eine Auflistung der Ticket-Verkaufsstellen in Ihrer Nähe.

Bühne frei für Studierende

Studierende der Universität Wuppertal, der Kirchlichen Hochschule und der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, können Vorstellungen der Wuppertaler Bühnen und Konzerte des Sinfonieorchesters kostenlos besuchen. Eine Begleitperson kann ebenfalls kostenlos mitgenommen werden!