Nina Koufochristou

Nina Koufochristou
*In Residenz

Die in Griechenland geborene Koloratursopranistin Nina Koufochristou absolvierte mit Auszeichnung das Master- und Konzertexamenstudium Oper an der Hochschule für Musik Köln bei Prof. B. Lindner. Außerdem spezialisierte sie sich in Barockgesang im Studiengang Alte Musik bei Prof. K. Wessel. Davor studierte sie Musikwissenschaft in Aristoteles Universität Thessaloniki und erhielt das Gesangsdiplom bei K. Karatza und Opernschule Diplom am Staatlichen Konservatorium Thessalonikis.

Als Studentin spielte sie die Rollen der Belinda/Dido and Aeneas(Purcell), Gretel/Hänsel und Gretel (Humperdinck), Monica/The Medium(Menotti), Olympia/Les Contes d'Hoffmann (Offenbach), und ihre Abschlusspartien waren Adina/L' elisir d'amore (Donizetti) und Giulia/La scala di seta (Rossini).

Noch während ihres Studiums war Nina Koufochristou ein Mitglied des Opernstudios der Staatlichen Oper Athen -wo sie in der Produktion 7 Miniature Operas und der Uraufführung Sofianopulos The Legend of the Ancient Mariner mitwirkte- und gastierte an der Oper Köln als Mädchen in Kurt Weills Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny. Seitdem war sie in verschiedenen Opernbühnen zu erleben: sie interpretierte u.a. die Rollen der Königin der Nacht/ Die Zauberflöte in Athen Staatsoper, Konstanze/Die Entführung aus dem Serail in Sommerfestival Kleve, Sandrina/La Finta Giardiniera (Mozart) in Aachen, Violetta/La Traviata (Verdi), Elisa/Tolomeo (Händel) und Micaëla/Carmen (Bizet) in Theater Opernloft, Miss Wordsworth/Albert Herring (Britten) und Frasquita/Carmen (Bizet) in Thessaloniki Concert Hall, und Königin der Nacht/Zauberflöte in Kammeroper Köln.

Nebenbei gewann sie wichtige Preise an Gesangswettbewerben wie Concurso Internacional Montserrat Caballe (2015), Grand Prix Maria Callas (2014), Concours de Chant Lyrique de Marmande (2012), Gesangswettbewerb des Staatsorchesters Thessaloniki (2010), Doumbia International Opera-Lied Competition and S.A.O.TH. Singing Competition (2009).

Seit 2009 ist Nina Koufochristou als Konzertsängerin (Lied, Alte Musik, Operette und Musical) in Deutschland, Griechenland und Frankreich tätig. Sie sang die Sopranpartie in der CD-Produktion von Grauns Osteroratorium mit dem Orchester Kölner Akademie unter der Leitung von M. Willens und sie war live auf WDR zu hören, u.a. mit Ligetis Komposition für Koloratursopran Mysteries of the Macabre.

 

AKTUELLE PRODUKTIONEN

Sa. 9.12. 19:30 Uhr Opernhaus Premiere
Oper Hänsel und Gretel Märchenspiel von Engelbert Humperdinck Details Tickets kaufen
Fr. 20.4. 19:30 Uhr Opernhaus Premiere
Oper Liberazione Barockoper von Francesca Caccini Details Tickets kaufen