INFORMATIONEN ZU VERANSTALTUNGEN UNTER CORONA-SCHUTZMASSNAHMEN

© Andreas Fischer

07.10.2020

Wir sind wieder da und blicken zuversichtlich und voller Vorfreude auf die Spielzeit 2020/21. Auch wenn wir die neue Spielzeit zum Schutz vor dem Coronavirus nicht »wie üblich« durchführen können und gewisse Einschränkungen und Maßnahmen beachtet werden müssen, ist es für unser Dreispartenhaus das Wichtigste, wieder für Sie zu öffnen und spielen zu können.

TICKETKAUF: Tickets für Veranstaltungen der Wuppertaler Bühnen können online über die Website der Wuppertaler Bühnen, telefonisch oder vor Ort bei der KulturKarte erworben werden. Bitte beachten Sie bei der Onlinebuchung die entsprechende Platzgruppengröße. Die Platzgruppen sind im Saalplan erkennbar und sollten jeweils im Ganzen gebucht werden. Wenn Sie keine passende Platzgruppe finden, nehmen Sie bitte Kontakt mit der KulturKarte auf.

Beim Kauf der Eintrittskarte erfolgt eine namentliche Registrierung. Die Ticketkäufer_innen sind dazu verpflichtet, die Namen und Kontaktdaten der tatsächlichen Veranstaltungsbesucher_innen anzugeben. Ihre persönlichen Daten werden automatich vier Wochen nach der Veranstaltung wieder gelöscht. Eine Weitergabe der Tickets an Dritte ohne die entsprechende Angabe der Kontaktdaten ist nicht gestattet.

BITTE KOMMEN SIE GESUND ZU UNS! Besucher_innen mit einer COVID-19-Symptomatik wie Husten, Fieber, Halsschmerzen, Geruchs- oder Geschmacksstörung sowie Besucher_innen mit vorherigem Aufenthalt in einem Risikogebiet dürfen unsere Veranstaltungen nicht besuchen.

Im Falle eines veränderten Infektionsgeschehens müssen wir Veranstaltungen gegebenenfalls kurzfristig absagen.

 

OPERNHAUS

PLATZKAPAZITÄT: Für das Opernhaus ist ein neuer Sitzplan erstellt worden, bei dem in der Regel zwei Personen zusammensitzen. Es gibt aber auch Einzelplätze. Danach werden mindestens zwei Plätze frei gelassen und in den Reihen versetzt belegt. Bitte beachten Sie bei der Onlinebuchung die entsprechende Platzgruppengröße. Die Platzgruppen sind im Saalplan erkennbar und sollten nach Möglichkeit im Ganzen gebucht werden. Zur Bühne beziehungsweise zum_zur Dirigent_in wird der Mindestabstand von vier Metern durch entsprechende Platzsperrungen sichergestellt.

EIN- UND AUSGÄNGE: Der barrierefreie Eingang erfolgt über die Türen auf der Pfortenseite (Kurt-Drees-Straße), dort befindet sich auch der Aufzug für Rollstuhlfahrer_innen. Der Ausgang erfolgt über die Foyertüren in Richtung Brasserie (B 7). Der Zugang zur Abendkasse ist möglich. Eine entsprechende Abtrennung zwischen dem Verkaufspersonal und den Käufer_innen ist vorhanden. Aufgrund des erhöhten Zeitaufwands bei der Personalisierung der Tickets empfehlen wir dringend, die Tickets im Vorverkauf zu erwerben.

Auf den Eintrittskarten finden Sie folgende Informationen:
› Einlasszeit in den Zuschauerraum (beginnend 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn)
› Zuordnung Parkett, 1. oder 2. Rang, Angabe der Reihe und des Platzes
› Name des Gasts

SO KOMMEN SIE ZU IHREM SITZPLATZ
› Gäste mit Karten im Parkett Reihen 1 bis 6 gehen durch das untere Foyer zu ihren Plätzen
› Gäste mit Karten im Parkett Reihen 7 bis 12 werden im Kronleuchterfoyer auf der ersten Ebene in den Zuschauerraum gelassen
› der Zugang zum 1. Rang erfolgt unmittelbar am Eingang über das blaue Treppenhaus
› der Zugang zum 2. Rang erfolgt unmittelbar am Eingang über das rote Treppenhaus

MUND-NASEN-SCHUTZ / DESINFEKTIONSMITTEL / MINDESTABSTAND: Während des gesamten Aufenthaltes – auch während der Vorstellung – ist ein textiler Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Am Eingang, auf jeder Ebene und in den Toilettenräumen stehen Desinfektionsmittelspender bereit. Die Besucher_innen müssen sich am Eingang die Hände desinfizieren. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist beim Einlass, in den Foyers und vor den Toiletten einzuhalten.

PAUSEN / GASTRONOMIE: Die Brasserie ist zwei Stunden vor den Veranstaltungen im Opernhaus geöffnet. In den Opernvorstellungen werden sich Pausen nicht vermeiden lassen. In der Pause müssen sich die Besucher_innen auf ihrer entsprechenden Ebene aufhalten. Bis auf Weiteres wird es in den Pausen kein gastronomisches Angebot geben.

GARDEROBE: Bis auf Weiteres wird kein Garderobenservice angeboten. Sie können Ihre Garderobe mit in den Zuschauerraum nehmen. Für nasse Schirme werden Schutzhüllen zur Verfügung gestellt.

EINFÜHRUNGEN / PREMIERENFEIERN: Zurzeit finden keine Einführungen und auch keine Premierenfeiern statt.

 

THEATER AM ENGELSGARTEN

PLATZKAPAZITÄTEN: Der Saalplan des Theaters am Engelsgarten ist so eingerichtet, dass Abstände zwischen den Besucher_innen eingehalten werden können. Bitte beachten Sie bei der Onlinebuchung die entsprechende Platzgruppengröße. Die Platzgruppen sind im Saalplan erkennbar und sollten jeweils im Ganzen gebucht werden. Einzelplätze sollten ausschließlich bei der KulturKarte gebucht werden.

EIN- UND AUSGANG: Sie betreten und verlassen den Saal durch die Glastür vom Innenhof, der reguläre Haupteingang zum Foyer bleibt geschlossen.

EINLASS / MUND-NASEN-SCHUTZ / DESINFEKTIONSMITTEL / MINDESTABSTAND: Auf Ihrem Ticket ist die entsprechende Einlasszeit notiert. Während des gesamten Aufenthaltes – auch während der Vorstellung – ist ein textiler Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Besucher_innen müssen sich am Eingang die Hände desinfizieren. Der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ist einzuhalten.

ABENDKASSE: Im Theater am Engelsgarten gibt es keine Abend- bzw. Tageskasse. Bitte kaufen Sie Ihr Ticket im Vorverkauf.

PLATZZUWEISUNG: Am Eingang wird darauf geachtet, dass Gäste, die Plätze in der Mitte einer Reihe haben, zuerst den ausgewählten Platz einnehmen. Danach werden die Plätze am Rand besetzt.

PAUSE / GASTRONOMIE: Bis auf Weiteres finden keine Pausen und keine gastronomische Versorgung vor oder auch nach der Veranstaltung statt.

GARDEROBE: Bis auf Weiteres nehmen Sie Ihre Garderobe mit in den Zuschauerraum. Für nasse Schirme werden Schutzhüllen zur Verfügung gestellt.

EINFÜHRUNGEN / PREMIERENFEIERN: Zurzeit finden keine Einführungen und Premierenfeiern statt.

 

HISTORISCHE STADTHALLE WUPPERTAL

PLATZKAPAZITÄT: In der Historischen Stadthalle Wuppertal gibt es neue Bestuhlungspläne. Im Großen Saal belegen wir nur etwa ein Drittel des üblichen Platzkontingents. Lediglich jede zweite Stuhlreihe wird gestellt. Bitte beachten Sie bei der Onlinebuchung die entsprechende Platzgruppengröße. Die Platzgruppen sind im Saalplan erkennbar und sollten jeweils im Ganzen gebucht werden. Es werden 1er-, 2er-, 3er- und 4er-Platzgruppen angeboten. Wenn Sie keine passende Platzgruppe finden, nehmen Sie bitte Kontakt mit der KulturKarte auf. Gegebenenfalls sitzt eine Person neben einer Person eines fremden Haushalts. 

EINLASS: Der Einlass erfolgt über den Haupteingang sowie über den Nebeneingang beim Pförtner. Nach der Ticketkontrolle an den Eingangstüren werden Sie direkt in die Bereiche Parkett und Galerie gelotst. Ihre Einlasszeit ist auf der Eintrittskarte notiert. Es gibt drei Zeitfenster für den Einlass (45–30 Minuten vor Konzertbeginn, 30–15 Minuten vor Konzertbeginn und 15 Minuten vor Konzertbeginn).

MUND-NASEN-SCHUTZ / DESINFEKTIONSMITTEL / MINDESTABSTAND: Während des gesamten Aufenthaltes – auch während des Konzerts – ist ein textiler Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Am Eingang stehen Desinfektionsmittelspender bereit. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

ABENDKASSE: Bei unseren Veranstaltungen in der Historischen Stadthalle Wuppertal wird es keine Abend- bzw. Tageskasse geben. Bitte kaufen Sie Ihr Ticket im Vorverkauf.

PROGRAMME UND CD-VERKAUF / SERVICE: Es gibt keinen Programm- und CD-Verkauf. Ihr persönliches Programm finden Sie auf dem Sitzplatz sowie in digitalem Format wenige Tage vor der Veranstaltung auf unserer Website. Ein Sammeltaxen-Dienst wird nicht angeboten.

VERLASSEN: Das Verlassen des Großen Saals nach Konzertende erfolgt reihenweise und geordnet durch den Haupteingang und durch die Türen der Gartenhalle. Das Personal wird Ihnen entsprechende Hinweise geben.

PAUSEN / GASTRONOMIE: Unsere Konzerte in der Historischen Stadthalle finden bis auf Weiteres ohne Pause statt und es wird keine Gastronomie in der Wandelhalle angeboten. Das Restaurant Rossini ist, wie gewohnt, zwei Stunden vor den Konzerten im Großen Saal geöffnet. Nach dem Konzert bleibt das Restaurant geschlossen. Eine telefonische Vorabreservierung im Restaurant ist zwingend erforderlich.

GARDEROBE: Bis auf Weiteres wird kein Garderobenservice angeboten. Sie können Ihre Garderobe mit in den Zuschauerraum nehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie keine Taschen größer als DIN A4 mit in den Saal nehmen dürfen.

KONZERTEINFÜRHUNG: Leider können wir zurzeit keine Konzerteinführung am Montagabend anbieten.


Wir wünschen Ihnen – trotz der zahlreichen Maßnahmen – inspirierende Momente in und mit Oper, Schauspiel und Sinfonieorchester und bedanken uns schon jetzt für Ihre Mithilfe.

Ihre Wuppertaler Bühnen