Iris Marie Sojer

Iris Marie Sojer
© Björn Hickmann

IRIS MARIE SOJER wurde 1990 in Hannover geboren und absolvierte ihr Gesangsstudium in Berlin und München. Von 2016 bis 2018 war die Mezzosopranistin Mitglied im Opernstudio des Nationaltheaters Mannheim, wo sie u. a. als Zerlina (›Don Giovanni‹) und in der Titelpartie der Mélisande (›Pelléas und Mélisande‹) debütierte. Nebenbei gastierte sie an Häusern wie dem Theater Basel und dem Konzerttheater Bern. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Iris Marie Sojer festes Ensemblemitglied an der Oper Wuppertal und feierte hier u. a. Erfolge als Cherubino (›Die Hochzeit des Figaro‹) und Eliza Doolittle (›My Fair Lady‹).

AKTUELLE PRODUKTIONEN

So. 3.10. 19:30 Uhr Werkstätten der Wuppertaler Bühnen, Uellendahler Straße 353 Premiere mit Philippine Pachl
Oper Julius Caesar von Georg Friedrich Händel – Konzertinstallation in der Werkstätten der Wuppertaler Bühnen Details Tickets kaufen
Sa. 23.10. 19:30 Uhr Erholungshaus, Nobelstraße 37, 51373 Leverkusen Premiere
Oper Il canto s'attrista, perché? von Salvatore Sciarrino – Erholungshaus Leverkusen Details Tickets kaufen
Do. 25.11. 19:30 Uhr Historische Stadthalle Wuppertal Premiere
Oper La traviata – live von Giuseppe Verdi – konzertante Aufführung in der Historischen Stadthalle Wuppertal Details Tickets kaufen
Do. 9.12. 19:30 Uhr Opernhaus Wiederaufnahme
Oper Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart
Details Tickets kaufen
So. 9.1. 18:00 Uhr Opernhaus Premiere
Oper Die Piraten von Gilbert & Sullivan
Details Tickets kaufen