Das Bahnhofsklavier - kommt zu Dir!

Eine Aktion von (M)eine Stunde für Wuppertal in Kooperation mit den Wuppertaler Bühnen

Um unsere Kunst trotz der Einstellung des Spielbetriebes weiter mit unserem Publikum zu teilen, haben die Oper und das Schauspiel Wuppertal sich dieser Aktion von (M)eine Stunde für Wuppertal angeschlossen. Hierzu wurde kurzerhand ein Klavier von Piano Faust auf einen Wagen der ESW verschnürt und mit Tontechnik von Thöne und Partner versehen. Wuppertaler Bürger konnten bei Radio Wuppertal mögliche Spielorte für diese neue flexible Bühne vorschlagen. Insgesamt sind Künstler_innen der Oper und des Schauspiel Wuppertal an mehreren Terminen vor insgesamt sechs Seniorenresidenzen aufgetreten. Auf den Fahrten zum nächsten Spielort musizierten Künstler_innen der Bergischen Musikschule auf der Ladefläche.

Einen Auszug dieser Auftritte finden Sie hier: