Projektmanager/in ›Uptown Culture‹ (m/w/d)

01.08.2022, befristet bis 31.12.2023

Das Sinfonieorchester Wuppertal ist seit rund zwanzig Jahren dafür bekannt, seine Educationarbeit als kulturelles Bildungsangebot für Menschen jeden Alters zu entwickeln, auszubauen und als unverzichtbare Größe im städtischen Leben zu etablieren. Mit dem ›Uptown Culture‹ im Rahmen der Landesausschreibung ›Neue Wege‹ gibt es seit 01.07.2020 Projekte, bei denen neue Orte und Räume in den Stadtteilen Wuppertals entdeckt, Institutionen und Plätze erschlossen werden, die bisher keine Kooperationspartner waren oder Berührungspunkte mit dem Sinfonieorchester Wuppertal hatten. Die Projekte sind dabei so vielfältig wie die Stadtgesellschaft selbst: Hip-Hop-Crossover-Projekte, bei welchem Tänzer_innen, DJs und Beatmaker_innen gemeinsam im Tonstudio und auf der Bühne zusammen agieren, Begegnungen von Menschen beim gemeinsamen nachbarschaftlichen Musizieren, Theaterworkshops, die die eigene Ausdrucksfähigkeit fördern sollen, Tanzprojekte oder auch medienpädagogische Projekte, in denen Einsteiger_innen praxisbezogen lernen, wie man einen Podcast entwickelt, sind einige Beispiele, die im Rahmen von „Uptown Culture“ entstanden sind und auch in Zukunft entwickelt werden können. Da alle Projekte bedarfsgerecht und mit den Institutionen und Akteur_innen auf Augenhöhe konzipiert und umgesetzt werden, entstehen viele individuelle Zugänge zu klassischer Musik, die wiederum nachhaltig zur Förderung künstlerischer Ausdrucksfähigkeit führen. Die Musiker_innen des Sinfonieorchester Wuppertal selbst gehen dabei ›Neue Wege‹, schärfen Ihr künstlerisches Profil und profitieren von der Auseinandersetzung mit für sie neuen Musikstilen und künstlerischen Professionen. Die Projekte sollen in einem Kultur-Musik-Fest 2023 im Quartier Nordstadt / Mirke / Ostersbaum münden, bei welchem alle Interessierten eingeladen sind, sich bei der Umsetzung zu beteiligen.

 

 

Beschreibung:

  • Selbständige Konzeption und Erarbeitung von Stadtteilprojekten und deren Umsetzung
  • Vernetzung mit Künstlern, Partnern von Vereinen und Institutionen in den Stadtteilen
  • Projektdokumentation und -evaluation
  • Mittelabruf und Abrechnung in Zusammenarbeit mit der Orchesterverwaltung und dem Controlling
  • Kommunikation nach außen: Pressearbeit und Posten der Aktivitäten in Social-Media-Kanälen
  • Kommunikation mit Neue Wege-Förderstelle
  • Disposition der Projekte in Zusammenarbeit mit der Orchesterverwaltung, Kommunikation nach innen
  • Ansprechen von MusikerInnen und Werben für die Mitwirkung an den eigenen Projekten, Austausch mit Orchesterverwaltung, Orchestervorstand und Orchesterbetriebsrat

Voraussetzung:

  • Erfahrungen mit Projektarbeit
  • Ein Studienabschluss in den Bereichen Musik, Eventmanagement, Sozialwissenschaften o. ä. sind wünschenswert
  • Kreativität
  • Strukturierte Arbeitsweise und ein gutes Zeitmanagement
  • Ausgesprochen gute Kommunikationsfähigkeit, um die Projekte nach innen und außen wirksam zu vertreten
  • Arbeitsbereitschaft auch an Abenden und Wochenenden

 

 

Kontakt:

Die Beschäftigung erfolgt nach NV Bühne SR Solo

 

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 31.07.2022 per E-Mail im pdf-Format zu.

Frau Reinhardt, Tel. 0202/563-7604bewerbung@remove-this.wuppertaler-buehnen.de

bewerbung@remove-this.wuppertaler-buehnen.de

www.wuppertaler-buehnen.de

 

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH

Kurt-Drees-Str. 4

42283 Wuppertal