INFORMATIONEN ZU VERANSTALTUNGEN UNTER CORONA-SCHUTZMASSNAHMEN

© Andreas Fischer

13.01.2022

LIEBES PUBLIKUM,

wir freuen uns, Sie in unseren Spielstätten zu begrüßen.

Für Ihren Theater- und Konzertbesuch ergeben sich aus der aktuellen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW in Verbindung mit der Allgemeinverfügung der Stadt Wuppertal folgende Regelungen:

Wichtig bleibt: BITTE KOMMEN SIE GESUND ZU UNS! Besucher_innen mit einer COVID-19-Symptomatik wie Husten, Fieber, Halsschmerzen, Geruchs- oder Geschmacksstörung dürfen unsere Veranstaltungen nicht besuchen. Im Falle eines veränderten Infektionsgeschehens müssen wir Veranstaltungen gegebenenfalls kurzfristig absagen. Bitte beachten Sie auch, dass wir auf die jeweilig gültigen Coronaschutzverordnungen reagieren müssen, sodass die Maßnahmen immer wieder neu angepasst werden. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Veranstaltungsbesuch über mögliche Änderungen.

TICKETKAUF
Tickets für Veranstaltungen der Wuppertaler Bühnen können in der KulturKarte (Kirchplatz 1 in Elberfeld), online über die Website der Wuppertaler Bühnen, telefonisch, an der Theaterkasse im Opernhaus (Kurt-Drees-Straße 4 in Barmen) oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Auch die Abend-, bzw. Tageskassen sind in den Spielstätten wieder geöffnet.

Gemäß Coronaschutzverordnung dürfen wir wieder alle Sitzplätze in den Spielstätten belegen. Auf Ihrem Ticket ist Ihre Einlasszeit (ab 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn) notiert. Bitte kommen Sie pünktlich zur angegebenen Einlasszeit.

EINLASS
Entgegen der Coronaschutzverordnung des Landes NRW von Do. 13. Januar 2022, gilt für den Besuch von Veranstaltungen die Wuppertaler Bühnen weiterhin, laut Entscheidung des städtischen Krisenstabs von Di. 4. Januar 2022, eine spezielle Form der 2G+ - Regel. Für den Einlass benötigen Sie:

-    Nachweis, über einen PCR- oder Schnelltest (kein Selbsttest), der nicht älter als 24 Stunden ist und

-    Nachweis, dass Sie vollständig geimpft sind: Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder einen digitalen Nachweis (zum Beispiel Corona-App, CovPass-App) vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die Zweitimpfung mindestens 14 Tage, aber nicht länger als drei Monate zurückliegt, oder

-    Nachweis, dass Sie geboostert sind oder

-    Nachweis, dass Sie genesen sind: Sie müssen ein positives PCR-Testergebnis oder einen ärztlichen Nachweis vorweisen. Dieser Nachweis muss mindestens 28 Tage und darf höchstens sechs Monate alt sein.

Eine Booster-Impfung befreit somit nicht von der Testpflicht. Eine Selbsttestung vor Ort ist nicht möglich.

Bitte denken Sie auch daran, einen Lichtbildausweis dabei zu haben. Dieser wird ebenfalls beim Einlass kontrolliert.

Ausgenommen von der 2G-Regelung sind aktuell:
-    Alle Besucher_innen unter 16 Jahren
-    Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Dies ist durch ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen; außerdem muss ein negativer Coronatest vorgezeigt werden, der nicht älter ist als 24 Stunden.

Schulferien
Schüler_innen unter 16 Jahren – sofern sie nicht geimpft oder genesen sind – benötigen für alle Veranstaltungen, die in den Schulferien liegen, einen negativen Coronatest, der maximal 24 Stunden alt ist.

Spielstätten
Laut der aktuellen Coronaschutzverordnung können wir unsere Spielstätten wie folgt besetzten:

Historische Stadthalle: 750 Plätze
Opernhaus: 500 Plätze
Theater am Engelsgarten: volle Besetzung (152 Plätze)

MUND-NASEN-SCHUTZ / DESINFEKTIONSMITTEL
Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts in den Spielstätten verpflichtend ist.

In allen Spielstätten stehen ausreichend Desinfektionsmittelspender bereit.

Wir wünschen Ihnen inspirierende Momente in und mit Oper, Schauspiel und Sinfonieorchester und bedanken uns schon jetzt für Ihre Mithilfe.

Ihre Wuppertaler Bühnen