Solidarität mit der Ukraine

© Creativum

09.03.2022

Wir, die Wuppertaler Bühnen, sind entsetzt und schockiert über den militärischen Angriff Russlands auf die Ukraine. Dieser Krieg ist durch nichts zu rechtfertigen und muss sofort gestoppt werden. Bei aller Hilflosigkeit, mit der wir dieser Krise gegenüberstehen, möchten wir dazu aufrufen, die demokratischen Kräfte auf beiden Seiten zu stärken! Es ist absolut klar, dass die Ablehnung dieses Krieges, die wir in der Ukraine sehen, auch in Russland stark verbreitet ist. Der Zufall will es, dass in den nächsten Wochen künstlerische Teams sowohl aus Russland als auch aus der Ukraine an den Wuppertaler Bühnen inszenieren werden. Mit ihnen sind wir in engem und stetigem Austausch. 

Wir glauben weiterhin an die Möglichkeit eines vielfältigen und friedlichen Miteinanders, sowie die Freiheit der Kunst und stehen solidarisch zu allen Menschen, die es uns gleichtun!