1. Kammerkonzert 19/20

1. Kammerkonzert 19/20

CAMERATA CLASSICA

FRIEDRICH HARTMANN GRAF
Quartett D-Dur op. 5, Nr. 3

FRANZ SCHUBERT
Triosatz B-Dur D 471

FRANZ DANZI
Quintett h-Moll op. 50, Nr. 2

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Quintett D-Dur KV 577

ANDREAS ROMBERG
Quintett F-Dur op. 41, Nr. 3

 

Im 1. Kammerkonzert ›Camerata Classica‹ ist die Flöte der Dreh- und Angelpunkt des Programms. Flötenquintette von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Danzi und Andreas Romberg sowie ein Flötenquartett von Friedrich Hartmann Graf sind zwar eher Raritäten auf den Konzertprogrammen dieser Welt, versprechen aber die eine oder andere Neuentdeckung. Abgerundet wird das Kammerkonzert mit Franz Schuberts Streichtrio in B-Dur D 471, das wie so manch anderes Werk Schuberts unvollendet blieb.

Die Komponisten des Abends eint, dass sie alle fünf hervorragende Instrumentalisten waren und sich mit ihren Werken auch solistisch ausgezeichnet präsentieren konnten. Solistische Virtuosität und kompositorisches Schaffen gingen so Hand in Hand.

Die Kammerkonzertreihe des Sinfonieorchester Wuppertal wird unterstützt von den Theaterfreunden sowie der Konzertgesellschaft Wuppertal.

› Zum Programmzettel

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!