Prinz Jussuf von Theben

Prinz Jussuf von Theben

Theaterproduktion des 3. Jahrgangs Schauspiel der Folkwang Universität der Künste zum 150. Geburtstag von Else Lasker-Schüler
30 Minuten vor der Vorstellung findet eine Einführung in das Stück statt
Fr. 18. Oktober 2019, 19:30 Uhr, Theater am Engelsgarten

Tickets kaufen

Anlässlich des 150. Geburtstags der bedeutenden deutschsprachigen Lyrikerin Else Lasker-Schüler (*1869 in Wuppertal, † 1945 in Jerusalem) präsentierte die Folkwang Universität der Künste diesen Sommer die Uraufführung des Theaterstücks ›Prinz Jussuf von Theben‹. In der szenischen Hommage des Autors und Folkwang Professors Gerold Theobalt würdigen Studierende des 3. Jahrgangs Schauspiel das Wirken Lasker-Schülers innerhalb der hochproduktiven Künstlerszene der Moderne.  

›Prinz Jussuf von Theben‹ entsteht im Auftrag der Else Lasker-Schüler-Gesellschaft, Wuppertal e.V. Das Gastspiel erfolgt mit Unterstützung des Wuppertaler Kulturbüros. Anfang September werden die Schauspiel-Studierenden das Stück im Rahmen einer Studienreise auch in renommierten Theatern in Israel zeigen. Das Israel-Gastspiel steht unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet.

Das Ensemble für ›Prinz Jussuf von Theben‹ besteht aus den Folkwang Studierenden Calvin-Noel Auer, Nadja Bruder, Fabian Hagen, Carlotta Hein, Annelie Korn, Leon Rüttinger, Puyan Sadri, Linus Scherz, Clara Schwinning und Rosalia Warnke. Autor und Dramaturg des Stücks ist Gerold Theobalt, Professor für Schauspiel | Theorie, Stück- und Textanalyse an der Folkwang Universität der Künste. Sein Theaterstück ist eine Collage verschiedener Texte von Else Lasker-Schüler sowie neuer, eigener Beiträge, an denen die Studierenden auch als AutorInnen mitgewirkt haben. 

In der Folkwang-Inszenierung wechseln Rezitationen von Gedichten und Prosatexten mit dramatischen Szenen sowie mit Bildern und musikalischen Werken aus einer Zeit, in der das Europa der Zukunft von jungen Künstler_innen und Intellektuellen vorausgeträumt wurde.

Regie führt Kieran Joel, der sein Regiediplom an der Ernst Busch Hochschule für Theater in Berlin mit Auszeichnung erworben hat und bereits mit erfolgreichen Inszenierungen, unter anderem an der Berliner Volksbühne und am Münchner Volkstheater, von sich reden machte. Die Ausstattung besorgt Justus Saretz , ebenfalls Absolvent der Ernst Busch Hochschule für Theater in Berlin und inzwischen  ein vielbeschäftigter Bühnen- und Kostümbildner an maßgeblichen deutschsprachigen Bühnen..  Musikalische Leitung liegt in den Händen von Hajo Wiesemann, Dozent für Schauspiel | Chanson & Lied an der Folkwang Universität der Künste. Für die Technische Leitung zeichnet Ralf Rodloff verantwortlich. 

Vorstellungen und Tickets

Oktober 2019
  Fr. 18. Oktober 2019 19:30 Uhr Theater am Engelsgarten Tickets kaufen

Ticket-Infos

Tickets bestellen

Buchen Sie jetzt bequem online Tickets für Ihre Veranstaltung, bestellen Sie unter Tel. +49 (0) 202 563 7666 oder kommen Sie direkt zur KulturKarte am Kirchplatz 1, Ecke Calvinstraße.

Ticket-Verkaufsstellen

Hier finden Sie eine Auflistung der Ticket-Verkaufsstellen in Ihrer Nähe.

Bühne frei für Studierende

Studierende der Universität Wuppertal, der Kirchlichen Hochschule und der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, können Vorstellungen der Wuppertaler Bühnen und Konzerte des Sinfonieorchesters kostenlos besuchen. Eine Begleitperson kann ebenfalls kostenlos mitgenommen werden!

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!