Niemals Vergessen

Niemals Vergessen

30. Januar 1933 – Töne und Texte der Erinnerung zum 90. Jahrestag der NS-Machtergreifung
Eine Veranstaltung der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft e.V., Armin T. Wegner-Gesellschaft, Verein zur Erforschung der sozialen Bewegungen im Wuppertal e.V.
AUSGEBUCHT!: Mo. 30. Januar 2023, 19:30 Uhr, Theater am Engelsgarten

Eine Veranstaltung der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft e.V., Armin T. Wegner-Gesellschaft, Verein zur Erforschung der sozialen Bewegungen im Wuppertal e.V.

30. Januar 1933 - Niemals vergessen!

Töne und Texte der Erinnerung zum 90. Jahrestag der NS-Machtergreifung mit Einsprüchen zeitgenössischer Nazi-Gegner und Dichter_innen wie  Else Lasker-Schüler, Armin T. Wegner, Bertolt Brecht, Musik von Hanns Eisler, Arnold Schönberg und Ulrich Klan.

Grußworte:
Prof. Dr. Uwe Schneidwind, Oberbürgermeister
Leonid Goldberg, Vorsitzender, Jüdische Kultusgemeinde
Klara Tuchscherer von „Kinder des Widerstands“

Mitwirkende:
Thomas Braus, Angela Winkler, Rezitation;
Ulrich Klan, Violine, Gesang; Robert Dißelmeyer, Piano;
Hajo Jahn, Moderation

 

In Kooperation mit Jüdische Kultusgemeinde und Schauspiel Wuppertal

Angela Winkler © Hajo Jahn